Starterkit

Das Starterkit ist eine schnelle und einfache Art, mit der Entwicklung eines Sally-Projekts zu beginnen oder Sally erst einmal kennenzulernen. Außerdem zeigt es einige Best Practices in der Projektentwicklung.

Dazu sind im Starterkit enthalten:

  • ein minimales Frontend
    • einfache Navigation
    • Header und Footer basierend auf Global Settings
    • Spamschutz im CKEditor-Content
    • simples XHTML5-Layout
  • ein wenig Demo-Content (Artikel, Kategorien)
  • einige “Standard”-AddOns
    • Der CKEditor stellt einen umfangreichen Editor für das Backend zur Verfügung.
    • realURL2 kümmert sich um die sprechenden, “SEO-freundlichen” URLs.
    • BE-Search vereinfacht die Navigation in der Strukturansicht.
    • Image Resize kann Bilder im Frontend verkleinern und zuschneiden.
    • Metainfo dient zur Verwaltung der Metainformationen (sic!) an Artikeln, Kategorien, Medien und Nutzern.
    • Global Settings dient zur Verwaltung von Einstellungen, wie zum Beispiel speziellen Artikeln, bestimmten Texten, eMail-Adressen, etc.
    • Das rbac-AddOn stellt Berechtigungen für Backend-Nutzer auf Basis von Benutzerollen zur Verfügung. Das dazugehörige rbac-treeview-AddOn sorgt für eine optimierte Anzeige der vielen Optionen beim Bearbeiten einer Rolle.
    • Der Deployer dient dazu, über sly_Layout eingebundene CSS/JS-Dateien automatisch zusammenzufassen und zu minimieren. Dies geschieht für den Entwickler transparent.
    • Import/Export dient zum Sichern der Datenbank und der Konfiguration.
    • Developer Utils ist ein AddOn, das eine Sammlung zusätzlicher Bibliotheken bereitstellt (wie z.B. WV_Sally, die Datentypen und weitere).

Die Installation des Starterkits verläuft quasi analog zur regulären Installation.

Vorheriges Thema

Sally aus der Vogelperspektive

Nächstes Thema

Handbuch

Diese Seite